Große Italienrundreise

14 Tage 15.09.19 – 28.09.19

€ 1.599,-

p.P. im DZ (EZ + € 433,-)

 

Italien das Land der Römer, Meisterwerke der Renaissance und einer kulinarischen Geschichte. Sie reisend durch eine wunderschöne Landschaft zu zahlreichen Geschichtlichen Hotspots darunter die UNESCO Weltkulturerbestätten Rom, Pompeji und Verona, aber auch weniger bekannte Schätze, wie das Staufenschloss Castel del Monte, die weiße Stadt Ostuni oder die kleine Republik San Marino gehören dazu.

Die örtlichen Reiseleitungen geben Ihnen Einblicke in die geschichtlichen, kulturellen und skurrilen Besonderheiten unserer Highlights auf dem Weg. Bei einer Limoncelloprobe können Sie ganz in die beeindruckende Genusswelt Italiens eintauchen, schmecken Sie alle Geschmacksnuancen des Zitronenlikörs heraus?


Ihre Hotels
Die Zwischenübernachtungen am Gardasee erfolgen in gute Mittelklassehotels, die Hotels während der Rundreise sind 4-Sterne-Häuser. Die Zimmer sind mindestens mit Bad oder DU/WC, Telefon und TV ausgestattet. Die Halbpension besteht in der Regel aus Frühstücksbuffets und abendlichen 3-Gang-Menüs.

 

Reiseverlauf

1. Tag: Zur Zwischenübernachtung reisen Sie heute in den Raum Gardasee. Sie finden sicherlich Zeit sich mit einem Espresso auf Italien einzustimmen.

 

2. Tag: Heute erfolgt die Weiterreise durch die zauberhafte Landschaft der Toscana. Am späten Nachmittag erreichen Sie die pulsierende Stadt Rom. Genießen Sie Ihr Abnedessen im Hotel und lassen Sie den Abend doch an der Hotelbar ausklingen.

 

3.Tag: Tauchen Sie heute in die Geschichte Roms ein. Bewundern Sie das Kolosseum, das Forum Romanum und den Palatin (jeweils ohne Innenbesichtigung). Nach einer Mittagspause geht es klassisch mit der Spanischen Treppe, dem Trevi-Brunnen, dem Pantheon und dem Piazza Navona weiter. Nach dieser umfangreichen Tuor durch Rom geht es zum Abendessen zurück zum Hotel.

 

4. Tag: Wir verlassen Rom und fahren nach Pompeji. Über die weltbekannte Stadt am Fuße des Vesuvs gibt es einiges zu berichten. Anschließend fahren Sie weiter zu Ihrem Hotel mi Abendessen auf der Halbinsel Sorrent.

 

5. Tag: Tag: Bei einer Rundfahrt auf der berühmten Amalfitana-Küste erkunden Sie mit örtlichen Leihbussen eine der schönsten Landschaften der Welt. Die Küste verdankt ihren Ruhm einer spektakulären Steilküste mit malerischen Orten wie Amalfi, Positano und Ravello. Entspannen Sie sich bei einer Limoncelloprobe. Abendessen und Übernachtung genießen sie auf der Halbinsel Sorrent.

 

6. Tag: Vom Golf von Neapel geht es heute nach Apulien. Die Gegend ist für die weiß getünchten Kegelbauten, die Trulli, berühmt. Sie übernachten in Torre Canne, einem kleinen Küsten Ort am adriatischen Meer.

 

7. Tag: Gestalten Sie diesen Tag ganz nach Ihrem Belieben. Wie wäre es z.B. mit einem Spaziergang am Meer oder schlendern Sie durch das nahe Stadtzentrum Torre Canne.

 

8. Tag: Erste Etappe des heutigen Ausfluges ist die „Weiße Stadt“ Ostuni. Die hervorragend erhaltene Altstadt mit ihrem Gewirr von Gassen und Stiegen zwischen den weiß gekalkten Häusern wird überragt von der Kathedrale und der farbigen Kuppel der Barockkirche Santa Maria Maddalena. Außerdem unternehmen Sie einen Rundgang durch Alberobello, bekannt für die zum Weltkulturerbe zählenden Trullis.

 

9. Tag: Auf der adriatischen Seite geht es nun wieder nordwärts, zunächst zum Castel del Monte. Dieses acht türmige Schloss diente dem Staufenkaiser Friedrich II. als Jagdschloss und gilt als einer der schönsten italienischen Festungsbauten des Mittelalters. Danach besichtigen Sie den Küstenort Trani mit seiner wunderschönen Kathedrale. Zum Abendessen und Übernachtung fahren Sie nach Monte Sant‘ Angelo an den südlichen Hängen des Gargano.

 

10. Tag: Sie unternehmen einen Ganztagesausflug in den Gargano, das Vorgebirge Apuliens, das sich an der Adria erstreckt und auch als Sporn des italienischen Stiefels bezeichnet wird. Eine wild zerklüftete Steilküste mit malerischen Fischerorten und das Waldgebiet der „Foresta Umbra“ machen den Reiz dieses Landstrichs aus.

 

11. Tag: Heute können Sie den Tag freigestallten, wie wäre es z. B. mit dem Besuch der berühmten Wallfahrts- und Grottenkirche San Michele, einen der ältesten Pilgerorte des Abendlandes, in ihrem Übernachtungsort Monte Sant‘ Angelo.

 

12. Tag: Die Adriaküste entlang fahren Sie in die Enklave San Marino, zugleich kleinster Staat und älteste bestehende Republik der Welt. Die gleichnamige Hauptstadt bietet neben Sehenswürdigkeiten wie dem Regierungspalast und den drei Burgen auch einen einzigartigen Panoramablick. Weiterfahrt zur Übernachtung im Raum Rimini/Ravenna.

 

13. Tag: Nächste Station der Rundreise ist Verona. Bei einer Stadtbesichtigung lernen Sie die berühmte Stadt der Oper und Heimat von Romeo und Julia kennen. Ihre letzte Übernachtung findet wieder im Raum Gardasee statt.

 

14. Tag: Reisen Sie heim nach Berlin mit unvergesslichen Eindrücken im Gepäck.

 

Leistungen

• Komfortbus mit Bordservice
• Berlin-Express-Reisebegleitung
• Hotel mit Frühstück
• 13x Abendessen (Menü oder Buffet)
• 1x Limoncelloprobe
• örtliche Reiseleitungen (Rom, Pompeji, Amalfiküste, Golf von Neapel, Ostuni, Castel del Monte, Trani, Castellanan Grotten, Gargano, San Marino und Verona)

Sonstiges

• Kurtaxen und evtl. Eintritte sind vor Ort zu zahlen.
• Die Reise ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht zu empfehlen.

 

Abfahrtszeiten

• 6:30 ZOB

• 5:50 OST-BF
• 6:00 Reinickendorf

 

Fordern Sie noch heute kostenlos unsere Kataloge an und entdecken die komplette Reisewelt von Berlin-Express!